Nachtrag zum Post: Boris Becker vs. Boris Becker

Zu meinem letzten Blog-Artikel erreichten mich einige Feedbacks von PR-Berater „Kollegen“. Es sei ..“.einfach genial“.., was Boris derzeit an Publicity bekäme, und „…Any PR sei good PR…“. Ich kann dazu nur sagen: wenn es Boris um den Verkauf seines Buches geht und er damit in aller Munde sein möchte (siehe Pocher gegen Becker in Alle auf den Kleinen) dann zockt Boris Becker hier mit der wichtigsten Währung die im Personal Business zählt: Vertrauen. Gerne dazu ein Zitat von Robert Bosch: „Ich verliere lieber Geld, als das Vertrauen meiner Kunden…“

Boris verspielt hier seine Nachhaltigkeit für einen kurzen „Hot-Shot“ (sein Auftritt gegen Pocher hat ihm 250.000 € gebracht – Pocher hingegen das 4-fache…). Nimmt man den Marken-Dreiklang: BEKANNTHEIT-SYMPATHIE-KAUFERWÄGUNG – dann hat Boris hier den Buying Funnel nicht zu Ende gedacht und nur bei Bekanntheit halt gemacht. Denn Sympathie hat es ihm keineswegs eingebracht – aber diese ist entscheidend, wenn es um den wichtigsten Part im Personell Selling geht: den Kauf eines Produktes oder eben den Kauf einer Person. Boris, wechsle die Berater.

Leave a Reply

Klepper Markenberatung

Wir beraten inhabergeführter Familienunternehmen sowie Unternehmer und Unternehmerinnen bei der Entwicklung, dem Aufbau und dem Management ihrer Marke.

Dabei verbinden wir strategische und analytische Markendenke mit kreativem & emotionalem Markendesign. 
Und verzahnen nachhaltige Markenimplementierung mit erfolgreicher Markensteuerung.

Portfolio

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen