06. 11. 2013

I’m Sorry About the Rain –– sich entschuldigen schafft Vertrauen.

Entschuldigen Sie sich (auch wenn Sie nichts dafür können). Eine Entschuldigung für etwas, das außerhalb unserer Macht steht, lohnt sich. In einer Studie gewannen Menschen, die sich für Dinge außerhalb ihrer Verantwortung wie etwa das schlechte Wetter entschuldigten, leichter das Vertrauen anderer Menschen… denn wer sich entschuldigt, drückt aus, dass er bereit ist, Verantwortung zu übernehmen.

In einer Zeit, wo zwar jeder Manager sein will, aber kaum jemand Verantwortung übernimmt (Hauptwährung im Personal Branding!), verschafft man sich mit einer Entschuldigung ein großes Maß an Vertrauen. Man sollte aber diese Experimente nicht eins zu eins in den Alltag übertragen. Bei langfristigen Beziehungen helfen Entschuldigungen nur, wenn man danach auch wirklich die Verantwortung übernimmt. Wer sich für das Wetter entschuldigt, zeigt zwar Humor, könnte aber Gefahr laufen, nicht mehr ernst genommen zu werden…

hbm_logo

In der Vergangenheit haben verschiedene Studien gezeigt, dass Menschen es positiv bewerten, wenn andere Menschen die Schuld auf sich nehmen. Dies gilt zumindest in negativen Situationen, in den die Verantwortlichkeiten unklar sind. Quelle: Harvard Business Manager.

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <strong> <em> <a href="" title="">